Heilig-Kreuz-Kirche Giesing

 

Vielseitige Lichtsteuerung - Einfach in der Bedienung

Heilig-Kreuz-Kirche in München-Giesing



 

Über das Projekt

 

Nach vierjähriger Gesamtrestaurierung wurde die neugotische Kirche im Münchner Stadtteil Giesing fulminant den Gläubigen wieder geöffnet. Wir freuen uns, dass nun sowohl die Beleuchtung als auch Steckdosen, Heizung und Tonanlage gemeinsam über ein Touch-Panel bedient werden können.

„Die Heilig-Kreuz-Kirche in Giesing ist eine der bedeutendsten neugotischen Kirchenbauten in München und zugleich die einzige, dessen Bausubstanz und Ausstattung mit Ausnahme der Glasgemäldefenster den 2. Weltkrieg und die nachfolgenden Jahrzehnte weitgehend überstanden hat.“ laut Katholischer Kirchenstiftung.


Quickfacts:

  • Vierjährige Restaurierung der gesamten Kirche
  • Flexibilität bei Veränderungen mit adressierter Beleuchtung
  • Touch- und Tablet-PC: Alle Gewerke auf einem Gerät vereint
  • Bedienrechte für Orgelempore einstellbar

Die verwendeten DALI-Leuchten wurden einzeln adressiert. Das gibt Flexibilität in der Umsetzung, da eine Veränderung der Leuchtenanzahl oder Leuchtengruppen bei der Inbetriebnahme noch berücksichtigt werden können.

Beleuchtung, Beschallungsanlage, Bankheizung und Steckdosen werden über eine kundenindividuelle Visualisierung auf einem Touch-PC und Tablet-PC gesteuert. Auf einer Kurzübersicht kann die gesamte Beleuchtung im Innen- und Außenraum sowie die Bankheizung überblickt werden. Die Lichtszenen können in der Kurzübersicht ausgewählt und im Untermenü verändert werden.


 

Weiterhin können Steckdosen geschaltet oder abgeschaltet, die Verzögerung der Bewegungsmelder verändert, der Wert für den Dämmerungsschalter angepasst, Schaltzeiten definiert und für die Bankheizung eine Abschaltautomatik eingestellt werden.

Auf der Orgelempore befinden sich zwei Tastsensoren, über die einzelne Beleuchtungsgruppen und Lichtszenen ausgewählt werden können. Die Tastsensoren können von den übergeordneten Bedienstellen Touch-PC und Tablet gesperrt werden. Dabei kann jede Taste einzeln oder der gesamte Tastsensor gesperrt werden.


 


 

 

Module:

  • MA-IP-2: Master-Modul
  • I/O-04H-230V-16A: Schaltaktoren
  • DALI-16B: DALI-Gateway (adressierbar)
  • 6-fach-Tastsensor zur Bedienung auf der Orgelempore
  • LSU-01A: Außenlichtsensor als Dämmerungsschalter
  • Mini-PC: IPMS-Visualisierungsserver
  • TPC-19"-CB: Touch-PC 19" (resistiv)

Objekt:

Heilig Kreuz Kirche

Gietlstaße 2

81541 München


http://www.hl-kreuz-giesing.de

Projektbeteiligte:
Architekt: Andreas Hlawaczek
Elektroplanung: Elektro-Beratung Hackenberg GmbH
Elektriker: Elektro Kraft GmbH
Lichtsteuerung: Seebacher GmbH


In der Presse:

Süddeutsche Zeitung 1

Süddeutsche Zeitung 2

Wochenanzeiger

muenchenarchitektur.com

Kontaktieren Sie uns

Rufen Sie uns an unter:

+49 (0) 80 41 / 77 77 6

Ab sofort steht Ihnen auch das Seebacher Forum zur Verfügung. Diskutieren Sie mit uns und anderen Anwendern über Produkte und Programmierung.

>>zum Forum

Oder abonnieren Sie unseren Newsletter, um immer über unsere Neuheiten informiert zu sein.

Schulungen/Seminare

Nehmen Sie an einem von unseren vier Workshops teil und erlernen Sie den Umgang mit unserem System.


>>Infos und Termine gibts hier

Interessante Produkte

IP Master 2
ISYGLT verbindet sich mit dem Netzwerk

UD-700-X2
Universaldimmer mit autom. Erkennung von Phasenan- und -abschnitt